Thomas Ruff in den FÜNF HÖFEN

thomas_ruff_fuenf_hoefe_unterwegsinsachenkunstIn den FÜNF HÖFEN in München, läuft man schnell vorüber, über die Bodenplatten des Künstlers Thomas Ruff. Fast unscheinbar kommen sie daher.  Ruff zählt seit Anfang der 80er Jahren zu den international bedeutenden deutschen Fotokünstlern. Die Zwölf Bodenplatten in den Passagen der FÜNF HÖFE zieren Fotoarbeiten des Künstlers, die mit Hilfe von Lasertechnik bedruckt worden sind. Bei den Bildern scheint es den Besuchern so, als schwebten sie über Landschaften und Städten. Die Fotos zeigen Luftaufnahmen unberührter Natur, ein Dorf, das Kreuzviertel in München oder das Straßennetz von Manhattan. Übrigens: gut zu sehen aus dem Café Kunsthalle.

Ein Gedanke zu “Thomas Ruff in den FÜNF HÖFEN

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s